Monatsarchiv: November 2017

Mit dem Bus um die Insel…

Am Samstag sind 6 Busse mit 300 Personen zu einer Inselrundfahrt gestartet, organisiert vom „Club 60+“ Zuerst ging es nach Puerto de la Cruz, dort hatten wir 2 Stunden Aufenthalt, und konnten Stadt und Strände besichtigen Danach ging die Fahrt weiter zum Esperanza-Wald. Der Esperanza-Wald liegt im Nordosten von Teneriffa. La Esperanza heißt übersetzt „die Hoffnung“. ...

Die Senioren kochen…

Letzten Mittwoch haben wir an einem Koch-Abend teilgenommen. 2 Seniorinnen stellten Rezepte vor, nach denen schon ihre Ur-Großmütter gekocht haben. Zum einen war es ein Rancho Canario   Es ist der Klassiker der kanarischen Eintöpfe. Der Rancho wird je nach Rezept ein bisschen unterschiedlich zubereitet und so variierten die verschiedenen Gemüsearten, doch die Grundzutaten bleiben gleich. In einem echten...

Der Africa-Markt in Santa Cruz

Wer nicht weiß, was er am Sonntag-Vormittag unternehmen soll, der sollte mal zum „Mercado Municipal Nuestra Senora de Africa“ nach Santa Cruz fahren. Im Volksmund heißt er einfach nur „Africa-Markt“, der täglich geöffnet hat.  Dort gibt es Blumen, Gewürze, Wein, Kaffee, Fleisch, Fisch und viele weitere kulinarische Köstlichkeiten. Jeden Sonntag aber gibt es auf den...

60 Plus in Adeje

In Adeje, das ist die Stadt in der wir überwintern, gibt es ein eigenes Kulturzentrum (Centro de Mayores) für Leute ab 60 Jahre. Einmal dort angemeldet, kann man danach an den verschiedensten Aktivitäten teilnehmen. Doch dazu später mehr. So sind wir gestern mit 2 Bussen zur Hauptstadt Santa Cruz gefahren, um das Fußballspiel der 2....