Big Cypress Reservation

Von den 3.600 Indianern, die heute noch in Florida leben, gehören knapp 3.000 zu den „Seminole Indians“. Sie verteilen sich auf 6 Reservate. Das größte davon ist das „Big Cypress“, wo wir gestern waren. Es liegt in den Everglades, ungefähr auf halber Strecke zwischen Naples und Fort Lauderdale, wenn man den Highway 75 fährt. Dieser Highway wird übrigens auch „Alligator Alley“ genannt. Nur: Alligatoren haben wir dort keine gesehen…Und auch keine Florida-Pumas, die dort frei leben.

Leider war – wie so oft am Montag – das Museum geschlossen. Wir sind dann ca. 4 Meilen weiter gefahren zum Gelände von „Billie Swamp Safari“, wo wir viele Tiere in freier Natur aber einige auch „hinter Gittern“ betrachten konnten.

Ein freundlicher Indianer war mit seinen Holzschnitzarbeiten beschäftigt und erklärte uns genau, wie man Holz sucht und verarbeitet. Überwiegend verarbeitet er, wie der Name des Reservates schon sagt, Zypressenholz.

 

Print Friendly, PDF & Email

Uschi

Farben: 5e7630 a0250c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.