Das neue Pompei

Neben der antiken Ruinen-Stadt „Pompei“ (manchmal auch Pompeji geschrieben) gibt es ja auch noch die „neue“ Stadt. Vom CP aus macht man einen Fußweg von 15 Minuten und dann ist man an einem großen Platz mitten in der Innenstadt.

Dort ist das Kloster mit dem einprägsamen Namen: Santuario delle Beata Vergine del Rosario“. Wer mehr Fotos dazu sehen möchte, klicke bitte hier. Es ist eine Kirche/Dom, ziemlich groß, und innen auch sehr schön. Aber leider ist innen gut die Hälfte eingerüstet und wird restauriert.

Die Innenstadt selber ist geprägt von vielen Geschäften, Bars, Restaurants und Cafés. Wer einmal nach Pompei kommt, sollte das Café „De Vivo“ unbedingt nicht verpassen.

Bis gegen 13 Uhr war es sehr sonnig, 24 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit. Dann der Wetterumschwung: alles grau in grau und Regen. Aber ab Freitag, so die Wetterfrösche, soll es nur noch Sonne geben.

Der Jackpot von „Enalotto“ ist immer noch nicht geknackt. Er ist nun rd. 162.000.000 EUR schwer. Wer mitmachen möchte, kann mir seine Zahlen durchgeben, ich fülle dann hier den Lottoschein aus. Es gibt dreimal pro Woche eine Auslosung.

Print Friendly, PDF & Email

Uschi

Farben: 5e7630 a0250c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.