Das Wetter…

Das Wetter ist weltweit mal wieder total aus den Fugen geraten:

1– in den letzten 14 Tagen hat ein Tornado El Reno und Moore im US-Bundesstaat Oklahoma mindestens 14 Menschenleben gefordert, er war noch gewaltiger als zunächst angenommen. Wie der Nationale Wetterdienst am gestern mitteilte, zog der Wirbelsturm auf einer Breite von 4,2 Kilometern über das Land – der größte jemals gemessene Wert. Außerdem wurde der Sturm nachträglich in die höchste Kategorie EF-5 hochgestuft, was Windgeschwindigkeiten von mindestens 320 Stundenkilometern entspricht. Zunächst war er als EF-3-Sturm bewertet worden. Nach Berichten des Online-Wetterdiensts AccuWeather wurden seit 1950 in den USA erst 60 Tornados der höchsten Kategorie registriert.

2– Das Hochwasser auf Elbe, Donau und Saale hat am Mittwoch Tausende Menschen aus ihren Häusern vertrieben. Allein in Halle waren bis zu 30 000 Menschen bedroht. Dort stieg die Saale auf den höchsten Stand seit 400 Jahren.

In Bayern überschwemmte die Donau mehrere Ortschaften – von manchen Häusern schauten nur noch die Dächer aus der braunen Flut. So zum Beispiel in Deggendorf. Der Scheitelpunkt des Elbe-Hochwassers sollte an diesem Donnerstag Dresden erreichen. Weiter stromab – nach den Zuflüssen aus Mulde und Saale – rechnen die Elbanrainer für die kommenden Tage mit Rekordständen.

Mehrere hundert Dresdner wurden vor der Elbeflut in Sicherheit gebracht. Dort stieg das Wasser am Abend auf einen Pegelstand von 8,58 Metern. Auch bei den erwarteten 8,70 Meter bliebe die Elbe nach Angaben der Hydrologen unter den 9,40 Metern im Jahr 2002.

Die nachfolgenden Bilder sind von der FAZ vom 05.06.2013:

Deggendorf

Deggendorf

Deggendorf

Deggendorf

Meissen

Meissen

Dresden

Dresden

Dresden

Dresden

3– In Florida macht sich gerade der Hurrican „Andrea“ auf den Weg. Ob und wie schlimm er wird, wird sich in den nächsten Stunden zeigen.

Hurrican "Andrea"

Hurrican „Andrea“

Hurrican "Andrea"

Hurrican „Andrea“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.