Der Rheinfall von Schaffhausen

25/05/2009 0 Von Walter

Heute haben wir den schönen Schwarzwald verlassen und sind zum Rheinfall von Schaffhausen gefahren. Etwa 80 km Fahrstrecke. Das ist schon gewaltig, was da an Wasser runter kommt: ca. 750 cbm pro Sekunde im Sommer, im Winter ca. 250 cbm. Aber das ist ja gar nichts gegen die Niagarafälle. Aber da fahren wir in diesem Sommer nicht hin 🙂

Auch am Rheinfall sieht man viele Touristen aus vielen Ländern, es gibt ein babylonisches Sprachgewirr.

Am Grenzübergang von Deutschland/Schweiz mussten wir zunächst mit dem schweizer Zöllner diskutieren, weil unsere Bescheinigung über die Schwerlastabgabe – Fahreuge über 3.500 kg brauchen keine Vignette sondern müssen eine Schwerlastabgabe zahlen – noch auf das vorherige Kennzeichen ausgestellt war. Wir haben aber seit November ein (anderes) Saisonkennzeichen. Aber der Zöllner war sher nett und einsichtig: er musste seinen Chef fragen und der seinen Chef. Und dann kam das ok und meine Bescheinigung mit einem Stempel versehen zurück. Gute Fahrt!! Danke, ihr Eidgenossen..

Print Friendly, PDF & Email