Die Neubürger von Neubörger

Nach der fast 4-wöchigen Pause sind wir seit dem 30.06.2011 wieder mit dem Wohnmobil unterwegs.

Für unsere erste Station haben wir uns das neue Zuhause von unseren langjährigen Freunden Renate und Hubert ausgesucht. Die beiden haben vor etwa einem Jahr ein Haus in Neubörger gekauft (keine Angst, das ist kein Schreibfehler, der Ort schreibt sich tatsächlich mit ö) und werden in Kürze ihren Wohnsitz nach hier verlegen.

Wie man auf den Fotos gut sehen kann, ist das Wetter durchwachsen. Sonne und Regenschauer wechseln sich ab. Aber das ist ja für Camper kein Problem… 🙂

Neubörger liegt im Landkreis Emsland, nur ca. 20 km von Papenburg entfernt. Papenburg ist ja vielen bekannt, denn dort ist die Meyer-Werft, die die großen Kreuzfahrtschiffe, zum Beispiel Aida-Schiff oder Disney-Schiffe, baut.

Papenburg hat rund 35.000 Einwohner. Sie ist eine Kanalstadt sowie die längste und älteste Fehnstadt (Torfgewinnung) Deutschlands. Kanäle prägen daher das Stadtbild Papenburgs und waren lange Zeit die Hauptentwicklungsachsen. Ursprünglich wurden sie angelegt, um das Moor zu entwässern um so den Torf abbauen zu können und als Brennstoff nutzbar zu machen. In Folge dessen wurden die Kanäle als effiziente Abtransportwege entdeckt, woraufhin dutzende Holzschiffswerften entstanden, die Lastkähne bauten, welche zunächst von Menschenhand und später mehr und mehr von Pferden über die Kanäle getreidelt wurden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.