Lagunenstadt „Marina Laghi di Sibari“

Ganz in der Nähe von unserem CP gibt es die Lagunenstadt „Laghi di Sibari“. Das Vorbild wird wohl Ampuriabrava (Nordspanien) gewesen sein. Wobei Ampuriabrava viel größer ist.

Es gibt also mehrere Yachthäfen, und rundherum Reihenhäuser und Villen. Man kommt also direkt vom Vorgarten an den Bootssteg.

Laghi di Sibari machte aber auf uns den Eindruck einer Geisterstadt. Die Saison ist vorbei und zu 99% sind die Wohnungen und Häuser unbewohnt. In den Gärten blühen die Blumen und die Granatäpfel sind reif zum Pflücken. Aber niemand kümmert sich drum. Hier und da sieht man mal ein Auto.

Dann gibt es eine gute und schlechte Nachricht. Die schlechte zu erst: beim Super-Ena-Lotto haben wir den Jackpot nicht geknackt. Die gute Nachricht: für die Auslosung am morgigen Samstag ist der Jackpot auf über 158 Mio. Euro gestiegen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.