Marciana Marina und Marciana

Am Ausgang eines breiten Tales liegt Marciana Marina mit seinem kleinen Hafen, hinter dem sich die alten Fischerhäuser mit den typischen Aussentreppen zusammendrängen. Von unserem Stellplatz aus sind wir etwa 40 km mit dem Roller gefahren.

Marciana Marina gehört zu den meistbesuchten Badeorten auf Elba. Früher hat man auch „Klein Livorno“ zu Marciana Marina gesagt, weil die Bewohner mit Fischerei, Seefahrt, Schiffs- und Bootsbau beschäftigt waren.

Der Ort Marciana befindet sich oberhalb von Marciana Marina auf ca. 375 m Höhe und hat rund 2000 Einwohner. Der Monte Capanne ist zudem die höchste Erhebung der Insel Elba 1.019 m. Große Teile des Gemeindegebiets sind Bestandteil des Nationalparks. Der Ort scheint überwiegend aus Treppen zu bestehen. Jedenfalls wurden die Häuser eng an den Berg gebaut. Marciana war auch ein Lieblingsort von Napoleon, der sich gerne hier aufhielt.

Etwas unterhalb von Marciano liegt das Dorf Procchio. Von dort führt eine schmale Straße nach Marina di Campo, ca. 10 km nur durch den Wald. Eine herrliche Strecke, besonders für Rollerfahrer.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.