Miami Beach

Miami Beach ist eine sehr dicht besiedelte Stadt in der Nähe von Miami mit rund 90.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 48,5 km² und liegt etwa sechs Kilometer östlich von Miami auf einer Insel.

In Miami Beach befinden sich Hunderte von Hotels, Ferienhäusern, Restaurants und Nachtclubs. Gut verdienende Personen, wie beispielsweise einige Filmstars, haben sich hier Appartements gekauft. Hauptattraktion von Miami Beach ist das Art Déco-Viertel von South Beach mit seinen ca. 800 gut erhaltenen Häusern und der sehr lange Sandstrand, der die, den Hotels vorgelagert, gesamte östliche Grenze bildet. Und einmal den weltberühmten Ocean Drive zu sehen, ist schon ein „Muss“.

Viele von uns erinnern sich bestimmt noch an die Fernsehserie „Miami Vice“, die 111 mal über den Bildschirm lief. Die Metropole Miami wird in der Serie nur von der besten Seite gezeigt. Dadurch wurde das Flair des sonnigen Südens noch mehr verstärkt. Zu den meistgezeigten Schauplätzen gehören unter anderem der Ocean Drive, Miami Beach und das Art-déco-Viertel. Man zeigt dieses Viertel deshalb so oft, weil es stilistisch und farblich mit der Mode, die in der Serie gezeigt wird, übereinstimmt. Man zog den Hauptfiguren mit edler Markenkleidung an. Insbesondere Sonny Crockett trägt in den ersten Staffeln (fast) ausschließlich pastellfarbene T-Shirts und Anzüge. Es dominieren vor allem die Farben pastellblau, blassblau, rosa, weiß, gelb und pastellgrün.

miamivice

Aber bevor wir zum Ocean Drive fahren konnten, mussten wir zuerst mit unserem Balu zur Tierklinik. Schon vor drei Wochen wurde er wegen Durchfall behandelt. Die damals verabreichten Medikamente zeigten schnell Wirkung. Aber nach dem in dieser Woche die Medikamente abgesetzt wurden, ging es wieder los. Der Tierarzt gestern meinte, dass Balu mit dem Futter hier nicht klar kommt. Nun muss er in den nächsten drei Wochen strenge Diät leben. Hühnchen und Reis. Und drei Wochen lang morgens und abends seine Medizin. Auch die Spritze, die er gestern bekommen hat, führte zu einer sofortigen Verbesserung: er konnte in der letzten Nacht durch schlafen. Und wir auch…

Seit gestern Mittag werden wir von einer Kältewelle überrollt. Am Strand von Miami Beach war es schon sehr windig, und in der vergangen Nacht hat es stark abgekühlt, nur 9 Grad. Und heute morgen weht ein eisiger Wind. Wie die Meteorologen im TV sagen: für diese Jahreszeit sehr ungewöhnlich… Aber jede Welle hat ja den Vorteil, dass sie wieder abebbt. Schon morgen soll es normale „Florida-Temerateuren“ geben…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.