München – eine Traumstadt

Am Montag sind wie vom Kinderbauernhof aufgebrochen und nach Sulzemoos gefahren. Das ist ca. 30 km vor München. Dort gibt es das größte Wohnwagen- und Wohnmobilverkaufsgelände, das wir in Deutschland kennen. Es sind alle bekannten Marken vertreten. Die Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen ist riesengroß. Es geht los bei wenigen tausend EUR bis hin zu einem Wohnmobil von Hymer für etwas über 200.000 EUR…Und es gibt einen großen Zubehörladen, wo es wirklich alles gibt, was das Camperherz begehrt.

Am Dienstagmorgen ging es dann weiter nach München-Thalkirchen, zum Campingplatz. Da München etwa genauso viele Einwohner und Grundfläche wie Taucho hat (hahaha), und wir außerdem schon oft hier waren, fühlen wir uns direkt wie zu Hause. Das Wetter war schon bei der Ankunft hervorragend. Sonne pur. Temperaturen um die 28 Grad. Also sofort aufs Rad und auf unserem Lieblingsradweg ab zum Englischen Garten. Der Radweg führt immer an der Isar entlang, man kommt mit dem Autoverkehr gar nicht in Berührung. Nach ca. 8 – 10 km ist man im Englischen Garten, und zwar am Mini-Hofbräuhaus. Biergarten. Jede Menge freilaufende Hunde. Auch ein Paradies für den Balu. Am Abend haben wir Julia und Alex Spanrad getroffen und sind in Thalkirchen in den Biergarten gegangen. Am nächsten Tag ging es mit der U-Bahn in die Innenstadt. Marienplatz, Stachus, Dallmayer usw.

Am Donnerstag stand wieder eine Fahrradtour auf dem Plan. Uschi wollte erst streiken!!! Aber dann ging es doch auf den recht gut ausgebauten Radwegen durch die Münchner Innenstadt. Zuerst haben wir Halt gemacht am Gelände des Oktoberfestes, die Wiesn (oder heißt es: der Wiesn?). Dort wird zur Zeit kräftig gebaut, denn Ende nächster Woche geht das Oktoberfest los und dann steht ganz München Kopf. Danach ging es weiter zum Schloss Nymphenburg. Wir haben die Räder stehen lassen und einen ausgedehnten Spaziergang durch den Park gemacht. Danch Pause an einem Eisladen und dann weiter in die Innenstadt. Kleiner Stadtbummel. Und dann wieder am Isarufer entlang bis zum Campingplatz. Einfach traumhaft. Und das bei dem Wetter…

Heute, also am Freitag, sind wir wieder mit der U-Bahn in die Stadt gefahren und am Nachmittag wieder zurück. Hier vom Campingplatz aus kann man auch zu Fuß viel Unternehmen. Es gibt ausgedehnte Waldgebiete mit kilometerlangen Spazierwegen.

Print Friendly, PDF & Email

Uschi

Farben: 5e7630 a0250c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.