Naturns/Sütirol

Wir haben zuerst den Waldcamping in Naturns aufgesucht, der war aber komplett ausgebucht. Dann haben wir für die ersten vier Nächte auf dem Camping „Adler“ übernachtet. Der ist zwar auch nicht schlecht, er liegt Mitten in Naturns, aber die Stellplätze sind relativ klein und man hat leider keinen schönen Blick auf die Umgebung, da man nur auf die angrenzenden Wohnhäuser schaut.

Aber wir haben ja noch die Uschi: die hat am Donnerstag mit dem Eigentümer vom Waldcamping (auf diesem Platz waren wir schön öfters und sind eigentlich Stammgäste) noch eine Lücke gefunden: ein ca. 150 qm großer Platz in der ersten Reihe mit fantastischem Blick auf das Vinschgau. Leider haben wir diese Woche etwas „geschwächelt“: ich habe eine kleine Erkältung so gut wie überstanden, aber leider die Uschi angesteckt. Dabei ist das Wetter hier ganz gut: die Sonne scheint fast den ganzen Tag und so lange ist es auch angenehm warm. Wir konnten zum ersten Mal draussen unseren Gasgrill anwerfen. Wenn aber die Sonne verschwindet, wird es ganz schön kalt. Nachts liegen die Aussentemperaturen bei 4 Grad.

Heute sind wir mit dem Rad zur Seilbahn „Unterstell“ gefahren, dann hoch auf ca. 1440 m, zum Meraner Höhenweg. Dann ein kurzer Spaziergang von der Padleitalm zur Lintalm. Kurz deshalb, weil wir auf unsere Erkältung Rücksicht nehmen müssen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.