North Carolina

North Carolina wurde nach dem englischen König Karl I. benannt. Mit seinen abwechslungsreichen Küsten und beeindruckenden Bergen ist der Staat jedes Jahr Anziehungspunkt für Millionen von Touristen.

North Carolina ist der „Tar Heel State“, der Teerstaat. Seinen Beinamen erhielt er vermutlich zu der Zeit, als in einigen Regionen North Carolinas Teer in großem Maßstab produziert wurde, um die immer weiter wachsende Industrialisierung weiter zu fördern. „Tar Heels“ ist übrigens auch der Spitzname für die Einwohner North Carolinas. Zu ihnen zählen bzw. zählten u.a. auch die Künstlerinnen Roberta Flack, Ava Gardner und Tori Amos.

Wie auch die anderen Staaten im Mittelatlantik-Gebiet ist North Carolina ein Sammelbecken und Schmelztiegel der Nationen. Hier findet man Nachfahren von englischen, deutschen, irischen, schottischen oder italienischen Siedlern. Einige schottischstämmige „Tar Heels“ sind auch heute noch stolz auf ihren Ursprung – seit 1981 gibt es sogar einen eigenen Tartan, ein schottisches Webmuster für beispielsweise Kilts.

Neben europäischstämmigen Einwohnern gibt es aber noch zwei große Bevölkerungsgruppen, die auf die eher unrühmlichen Tagen der Geschichte North Carolinas verweisen: Indianer und Afroamerikaner. Als sich die ersten Weißen hier ansiedelten, bevölkerten Cherokee, Muskogee, Tuscarora, Lumbee und Catawba das Land. Heute gibt es lediglich ein paar Cherokee und Lumbee in Reservaten.

Vor allem an der Küste und in Teilen des Piedmont-Plateaus leben verhältnismäßig viele Afroamerikaner. Diese Aufteilung ergibt sich aus der Geschichte North Carolinas: in diesen Gebieten gab es vor weniger als 100 Jahren noch sehr viele Plantagen, auf denen vorrangig afrikanische Sklaven ihre Arbeit verrichteten.

Übrigens: North Carolina ist ein wichtiges Zentrum der Töpferkunst in den USA. Und war bekannt, dass hier in Kitty Hawk die Gebrüder Wright ihren legendären ersten Flug mit einem motorisierten Flugzeug unternahmen?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.