Peabody Ducks in Memphis

Ein absolutes „must-see“ in Memphis ist das Peabody Hotel. Es ist ein Hotel der Luxusklasse, hat über 450 Zimmer und wurde 1925 in der Memphis-Down-Town errichtet. Heute gehört es zur Marriott-Gruppe.

peabody1

Das Peabody-Hotel wird auch „Peabody-Ducks“ genannt. Und zwar aus folgende Bewandtnis:

aufgrund einer Schnapps-Idee (wahrscheinlich war es Jack-Daniel´s-Whiskey aus Tennessee 🙂 ) marschieren seit 1930 täglich und pünktlich um 11 Uhr 5 Enten über einen roten Teppich in die Hotelhalle, um dort in einem Springbrunnen, aus italienischem Marmor und vergoldet, zu schwimmen.

peabody2

Am Nachmittag um 17 Uhr gehen sie wieder in ihr „Schloss“, den Duck-Palace auf der 12. Etage des Hotels. Dazu erzählt der Duckmaster jeweils 5 Minuten vorher die ganze Geschichte: wie es begann und wer an Prominenz schon alles vor Ort war.

peabosy4

peabody3

peabody6

Die Enten werden alle drei Monate ausgetauscht und dürfen dann wieder als normale Wildenten leben.

Der Duck-Palace ist ca. 7 x 3,5 m und hat Granitboden, Deckenventilatoren und alles, was Enten so brauchen. Für die rund 200.000 US$, die das Enten-Gehege gekostet hat, kann man ja auch einiges verlangen…

Ein Spaß nur für Kinder? Weit gefehlt!!! Überwiegend Erwachsene drängeln sich schon einen halbe Stunde vor Beginn, um sich die besten Plätze zu sichern…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.