Saturnia (Toscana) – Wasser aus der schwefelhaltigen Thermalquelle

Saturnia ist ein Thermalort in der Gemeinde Manciano in der Maremma, so heißt hier der südliche Teil der Toscana. Von Bolsena aus waren es 72 km, dafür braucht man 2 Stunden. Auf der Fahrt dorthin sind wir an Pitigliano vorbei gekommen. Ebenfalls eine Ort auf einem riesigen Tuffstein-Felsen.

Eine Legende besagt, das Saturnia die erste selbst gegründete Stadt auf der italienischen Halbinsel von Saturn sein soll – deswegen der Name Saturnia. Der Ort Saturnia selbst mit ca. 500 Einwohnern liegt auf einem Travertinfelsen und gilt als die erste etruskische Stadt Italiens. Im Ort gibt es so gut wie alles: Parfümerie, Tankstelle, Gasflaschenvertrieb, Metzger, Bäcker, Kiosk, und einige Restaurants und Cafés.

Was mich allerdings erstaunt hat, war der Laden mit Wein und Marmeladen. Es gab unzählige Sorten Wein, ab 3 EUR aufwärts. Das „aufwärts“ hörte bei 15.000 EUR (!!!) für eine Flasche Chateau Mouton Rothschild auf. Unglaublich. Aber auch andere Weine zwischen 200 und 1000 EUR lagen in großer Auswahl bereit.

Die berühmten Thermalquellen haben dieser Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung gebracht. Aus der Thermalquelle strömen pro Sekunde 800 Liter 37 Grad warmes, schwefelhaltiges Wasser, das von den Hängen des Monte Amiata stammt. Dort sammelt sich das Regenwasser in ca. 200 m Tiefe und reichert sich mit Schwefel an. Das Wasser gelangt nach 30 Kilometern in Saturnia an die Oberfläche und ergießt sich über die Cascate del Mulino. Das Baden in den natürlich geschaffenen Sinterbecken ist kostenlos. Wir sind im Bademantel auf dem Roller dort hin gefahren. Der Stellplatz lag ca. 1 km entfernt. Weil Wochenende ist, waren wir schon um 07:30 Uhr dort, um dem Ansturm der Einheimischen zu entgehen.

Das Wasser ist angenehm warm, und das es über 30 Grad hat auch für mich geeignet 🙂 Allerdings muss man sich an den Schwefelgeruch gewöhnen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.