Sevilla 1 (Gelves)

So langsam müssen wir an die Rückfahrt denken und planen… Daher sind wir heute schon mal nördlich gefahren, nicht weit, nur 125 km, und zwar nach Sevilla. Besser gesagt: nach Gelves. Das ist südwestlich von Sevilla, an einem Seitenarm des „Rio Guadalquivir“, und dort am Sporthafen. Wenn man auf die Einfahrt zufährt, muss man erst klingeln, dann wird das Tor geöffnet.

Hier stehen wir nun mit Reinhild und Reinhold, sowie einigen anderen WoMo und genießen die Sicht auf den Fluss und die Segel- und Motorboote.

Leider hat uns eine Erkältung erwischt, bei mir scheint das Schlimmste vorüber, die Uschi hat sich jedoch hingelegt, und das am frühen Nachmittag. Und wer Uschi kennt, der weiss, wenn sie sich nachmittags hinlegt, dann ist es schon schlimm.

In ca. 200 m Entfernung vom Sporthafen gibt es eine Bushaltestelle. Die Busse fahren alle 15 bis 20 Minuten. Die Linie M140 sogar bis zum Zentrum nach Sevilla. Bis zum Aldi sind es nur 1200 Meter.

N 37º 20′ 21 – W 06º 01′ 27

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.