Shallotte/North Carolina

Heute sind wir rd. 280 km gefahren und in Shallotte angekommen, im Bundesstaat North Carolina.

Unterwegs haben wir eine Tankstelle mit dem bislang günstigsten Preis für Normalbenzin gesehen, nämlich 3, 09 US$ für eine Gallone. Und ohne Helm wird auch hier Motorrad gefahren :-), nicht nur in Florida :yes:

Nur ein paar Meilen vom CG (Campground) entfernt ist der „Holden Beach“. Die Strände sind hier ebenfalls viele, viele Meilen lang, teilweise 50 bis 100 m breit. Aber ganz anders als an der Golfküste Floridas. Der Sand ist dunkler, es gibt viele Muscheln. Und es gibt eine leichte „Ebbe und Flut“. Man kann relativ weit ins Wasser gehen. Delfine schwimmen vorbei. Da der Sand in dem Bereich, wo sich das Wasser zurückgezogen hat, hart ist, können wir unsere „Nordic-Walking“-Stunde gut am Strand absolvieren. 4 km hin und 4 km zurück 🙂

An den Temperaturen merkt man, dass wir nun in nördlicher Richtung unterwegs sind. Die Temperaturen sind hier 5-6 Grad C geringer, als in Florida und liegen somit bei 24 Grad.

Heute ist ja der Sonntag vor dem Memorial-Feiertag. Daher sind viele Strandbesucher zu sehen. Aber die verteilen sich bei dem riesigen Strand gut, so dass keine Enge entsteht.

Am Strand entlang stehen Ferienhäuser, jedes in einer anderen Farbe. Und kurz dahin findet man wieder den „Intracoastel-Waterway„.

hbiww hbiww2

Unser CG-Nachbar hat uns freundlich bei unserer Ankunft begrüßt. Er hat vor drei Wochen einen Fleetwood-Bounder bei Lazydays gekauft. Ein Foto davon kommt morgen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.