Vélez-Malaga bzw. Torre del Mar

Nach dem wir 4 Tage ohne externe Stromversorgung auf dem Stellplatz von Almerimar gestanden haben, waren die Batterien trotz Solar-Anlage total leer und wir sind nach Vélez-Malaga gefahren.

Die Fahrt war natürlich nicht so gerade, wie es auf der Karte oben aussieht. Wäre ja auch nicht möglich, denn unser WoMo kann ja nicht schwimmen 🙂 Es waren rd. 145 km, die man gut in 2 Stunden schafft. Die Straße war sehr gut zu befahren, lediglich bei Motril war die Landstraße für ca. 3 km in schlechtem Zustand.

Vélez-Málaga ist eine Stadt im Süden Spaniens, in Andalusien. Sie liegt in der Provinz Málaga, und bildet die Hauptstadt dieses Landkreises, 28 Kilometer von der Stadt Málaga entfernt.

Der durchschnittliche jährliche Niederschlag liegt bei 470 l/qm. Zum Vergleich: beim Elbehochwasser im August 2002 fielen in Dresden rund 500 l/qm, aber in 24 Stunden!!!

 

Nun sind wir auf dem CP „Torre del Mar“ und haben den letzten Stellplatz für ein WoMo mit 8 m belegen können. Sonst gibt es nur noch wenige – vielleicht 4 oder 5 – Stellplätze für WoMos mit einer Größe von 6 m. Wenn man sich die Kennzeichen der Fahrzeuge ansieht, dann erkennt man viele Campinggäste aus Nordeuropa, also Finnland, Norwegen und Schweden. Dann gibt es noch viele Deutsche und – natürlich – unsere lieben Nachbarn aus Holland. Ein Stellplatz hier auf dem CP kostet 20 EUR, incl. Strom (16 A !!!) und Wifi. Sehr zu empfehlen: Direkt neben dem Eingang zum CP befindet sich ein mexikanisches Restaurant, in dem auch spanische Spezialitäten serviert werden.

N 36°44’1 W 4°5’57

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.