Ab in den Jungbrunnen….

Die erste Empfehlung von Violetka und Walter haben wir schon umgesetzt: wir haben den Spa- und Wellnessbereich im Dorf Varvara besucht, nur  ca. 2 km vom Minicampingplatz in Vetren dol entfernt. 

In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde durch Bohrungen in einer Tiefe von 500 Metern die zweitheißeste Quelle Bulgariens entdeckt – 92 Grad, die sich im Dorf Varvara befindet und deren Wasser stark mineralisiert ist. Das Gebiet der Mineralbäder von Varvara verfügt über insgesamt 7 Mineralquellen. Das Wasser eignet sich für Kur, Rehabilitation, Sport und Erholung.

Die Vorteile von Mineralwasserbädern für den Körper sind zahlreich. Mit Mineralwasser besteht keine Gefahr von allergischen Reaktionen und Hautirritationen, Stress und Verspannungen werden abgebaut und die Behandlung zahlreicher Krankheiten unterstützt. Der Komplex verfügt über 7 Becken mit warmen Mineralwasser (31 bis 34 Gard), die Krankheiten des Bewegungsapparates behandeln.

Das Wasser hat auch eine positive Wirkung auf die Haut und macht sie elastischer und jünger. Daher war ich mehrmals im Schwimmbecken 🙂

Auf den ersten Blick sieht aus wie ein sehr großes Freibad. Es gibt unendlich viele Sonnenliegen und Sonnenschirme. Ein Restaurant und mehrere Cafés. Darüber hinaus gibt es kleine Wohneinheiten, die man mieten kann. Alle gut ausgestattet mit Klimaanlage und Wlan. Außerdem werden Massagen angeboten.

Die Eintrittspreise betragen 5 EUR für den Erwachsenen und 2,50 EUR für Kinder. Dafür kann man von 8 Uhr bis 22 Uhr den Badespaß genießen…. 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Hallo ihr zwei,wenn ihr so weiter macht, kommt ihr als 30 jährige wieder nach Hause.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.