Akrogialia

Wir haben Monika und Peter-Udo verlassen und sind in Richtung Kalamata gefahren, besser gesagt: ca. 16 km süd-östlich von Kalamata.

Dort haben wir an einem Strandabschnitt unsere Fahrzeuge geparkt und dann auch dort übernachtet.

Am Sonntagmorgen sind Uschi und ich diese Straße bis zum Ende gefahren. Wir haben dort einen Stellplatz vermutet und auch tatsächlich angetroffen. Mit unserer Kuschelkiste konnten wir die schmale Straße bis zum ende fahren und auf dem Parkplatz vom kleinen Fischerhafen parken. Dorf kann man da nicht zu sagen, sondern eher eine kleine Ansammlung von Häusern. Aber idyllisch. Ruhig. Mit maritimen Flair. Und das mögen wir….



Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares