Alba Iulia =Karlsburg

Das absolute Highlight der Stadt ist die sternförmige Festung oder auch Zitadelle genannt. So eine schöne Festung habe ich nicht erwartet. Ich bin tief beeindruckt und begeistert:

Quelle: https://viziteazaalbaiulia.ro/

Die Zitadelle Alba Carolina ist eine Befestigungsanlage mit Bastionen im Vauban-Stil, die zwischen 1715 und 1738 unter der Herrschaft von Kaiser Karl VI. erbaut wurde. Sie diente den Habsburgern als strategischer Verteidigungspunkt entlang der Militärgrenze gegen das Osmanische Reich.

Die Mauern sind 12 km lang. An der Außenmauer – aber noch im Inneren der Festung – wurden Geh- und Radwege angelegt. Mit dem Rad braucht man gute 10 Minuten für eine Runde. Sieben Basteien ergeben die Sternform der Festung, die man durch wunderschöne Tore betritt.

Quelle: https://viziteazaalbaiulia.ro/
Von Mitte April bis Oktober findet täglich um 12 Uhr vor der römisch-katholischen Dom eine Kavallerie-Parade der Festungswache (garda militară) in Uniformen des 18. Jh. statt. Samstags endet die Parade an der Artillerie-Plattform, wo aus alten Kanonen Salutschüsse abgefeuert werden. Auch Schlachten zwischen Dakern und Römern werden nachgestellt, und zwar jeden Freitag um 19 Uhr, ebenfalls vor dem Dom.


 

Nach knapp 15-jähriger Restaurierungszeit wurden die Ausgrabungen 2013 vollendet, jetzt ist die komplette Festung freigelegt. Damit ist Alba Iulia zu einem Highlight in Siebenbürgen geworden.

Das Beitragsfoto:
Quelle: https://amazingromania.net/
 
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.