Auf dem Weg nach San Diego

Wir sind in Oasis schon am frühen Morgen losgefahren, um 7 Uhr waren wir schon unterwegs. Der Straßenverkehr setzte schon um 5 Uhr verstärkt ein, so dass wir nicht mehr schlafen konnten. Vermutlich legen die Leute ihre Arbeitszeit in die ganz frühen Morgenstunden, da es gegen Mittag schon sehr heiß ist. Und wer hat schon Lust, bei Temperaturen um die 40 Grad C zu arbeiten?


Zunächst sind wir die US 86 runter bis zum Abzweig auf die US 78, dann rechts ab und immer an Wüstenlandschaft vorbei. Das Gebiet nennt sich Anza-Borrego.

Es ist ein Wüstengebiet von etwa 2.500 Quadratkilometer – das größte Wüstengebiet der USA –  und als Anza-Borrego Desert State Park ausgewiesen. Der State Park untersteht somit einem gewissen Naturschutz, der jedoch nicht an das Niveau der US-amerikanischen Nationalparks heranreicht.

Und unter Wüste verstehen wir zunächst eine Ebene, wo es rechts und links der Landstraße nur Sand gibt und hin und wieder mal ein Strauch. Ansonsten gibt es nichts. Außer alle paar Meilen vielleicht mal ein Wohnmobil, was etwa 100 m abseits der Straße im Sand steht. Es soll ja Leute geben, die die Einsamkeit in der Wüste – weit entfernt von jeder Zivilisation – lieben… 🙁 Wir gehören nicht dazu!

So sieht es auf der US 79 überwiegend aus:

borrego3

borrego1

borrego2

borrego4

Dann kommt man ins Gebirge, und da sieht es erst einmal so aus:

P1040614

aber schon nach ein oder zwei Kurven steht man plötzlich mitten im Grünen:

P1040625

Und auf etwa 1.300 m Höhe befindet man sich unerwartet im Wald, fast wie im Schwarzwald, es gibt vereinzelt Häuser und an einem kleinen See liegt ein Campground. Und dann gibt es noch ganz viele Kurven… 🙂 Der höchste Berg hier – der Cuyamaca Peak – hat ca. 2.000 m. Auch in diesem Gebiet hat man früher nach Gold gesucht.

Irgendwann sind wir dann auf die Interstate 8 gestoßen und von da an ging es nur noch bergab… Insgesamt haben wir an diesem Tag 228 km zurück gelegt.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.