Blickling Estate

Nun haben wir London verlassen und sind 248 km nord-östlich gefahren. Dort befindet sich in der Nähe von Norwich das „Blickling Estate“. Es ist ein über 400 Jahre altes Herrenhaus und wird seit 1940 vom National Trust verwaltet.

Hier erwartet uns das absolute Kontrastprogramm zu London: Keine Menschenmassen, kein Gedränge, kein Lärm vom Autoverkehr, keine Ambulanzwagen bzw. Polizeifahrzeuge, die mit Sirene und Blaulicht durch die Stadt fahren.

Hier gibt es Ruhe und Natur. Und nur wenige Besucher. Das brauchen wir jetzt… 🙂

In diesem Sommer findet dort eine Ausstellung zum Thema „Bücher“ statt. Es wird dargestellt, wer bereits im 18. Jahrhundert Bücher zum Aufbau einer Bibliothek gesammelt hat. Im Herrenhaus gibt es mit 12.500 Büchern die größte Sammlung innerhalb des National Trust. Aber es wird auch gezeigt, wie beispielsweise im Irak ganze Bibliotheken ausgebrannt sind und somit alle Bücher verbrannt wurden.

Das Aussengelände umfasst rund 2.000 Hektar (= 20 Quadrat-Kilometer). Der größte Teil ist Farmland und Wald. Der Garten rund um das Herrenhaus ist wunderschön angelegt.

Am Abend sind wir dann zum „Foxhill-Campground“ gefahren. Der liegt nord-westlich von Norwich im Ort „Weybourne“ und direkt an der Nordsee.

Hier unsere Tagesstrecke:


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.