Crescent City (Kalifornien) Tag 2

Wir sind erst am späten Nachmittag mit dem Wohnmobil weiter gefahren, und zwar nach Klamath. Das ist nur ein Katzensprung von ca. 30 km.

Zuvor jedoch, schon am frühen Morgen, sind wir in den Redwood-National- und Statepark gefahren. Östlich von Crescent City nennt sich ein Teil des Redwood-Gebietes Jedemiah Smith Redwoods State Park.

P1050249

Schon am Eingang vom Statepark stehen die riesigen Bäume, eben die Mammut-Bäume, in einer für uns bisher noch nie gesehenen Größe.

Auf den Fotos kann man die wahre Größe so eines Baumes nur einschätzen, wenn man ein Vergleichsobjekt hat. Hier kann man die kleine Uschi vor so einem Monster sehen

P1050252

Die Bäume in voller Höhe auf ein Foto zu bringen ist für uns gar nicht möglich. Die Bäume sind 90 bis 100 m hoch. Und mit dem Fotoapparat haben wir gar keine Chance so weit zurück zu gehen, dass wir einen Baum bis zur Krone fotografieren können.

Es gibt hier in den Redwoods sogar einen Baum, der fast 120 m hoch ist. Es ist der höchste Baum der Welt und ca. 2.000 Jahre alt. Er wurde erst 2007 entdeckt. Es wird aber geheim gehalten, wo er sich befindet, da man befürchtet, dass Touristen auf der Jagd nach einem Souvenir den Baum ruinieren.

Auf dem nächsten Foto sieht man die Wurzel eines umgefallenen Baumes. Sie hat einen Durchmesser von rund 6 m. Die Wurzeln der Mammutbäume sind nur ca. 3 m tief in der Erde, trotz der Höhe von rund 100 m.

Nach dem Besuch in den Redwoods – das Wetter ist nun wieder traumhaft schön geworden – haben wir uns den Battery Point Lighthouse angesehen. Das ist ein Leuchtturm, den man nur bei Ebbe, und das zu Fuß, erreichen kann. Er ist einer der ersten Leuchttürme an der kalifornischen Küste. Der Leuchtturm liegt also auf einer kleinen Insel und ist umgeben von schroffen Felsformationen.

P1050319

Von hier aus hat man einen schönen Blick auf Crescent City und den Hafen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.