Daniel Müller-Schott

Gestern gab es wieder ein Konzert vom Sinfonieorchester Teneriffa, diesmal mit dem Solisten Daniel Müller-Schott (Cello). Mein Freund John hatte schon lange zuvor zwei Karten besorgt, und da seine Frau Birgit ihn nicht begleiten konnte, hat er mich gefragt, ob ich ihn begleiten könnte. Na klar. Sehr gerne, immer…  🙂

 

Diesmal war es Musik von russischen Komponisten. Zwei Wochen zuvor wurden Musikstücke von deutschen Komponisten gespielt. 

Die zwei Stunden (gerechnet ohne Pause) haben mir sehr gefallen. Die gespielten Musikstücke haben mich mehr begeistert als zwei Wochen zuvor. Und die Musik vom „Nussknacker“ kann man immer mit Genuss hören. Auch John war insgesamt sehr vom Konzert angetan, obwohl er hauptsächlich wegen der Musik von Dmitri Shostakóvich die Aufführung besucht hat.

Hier die Musikstücke:

  • Nutcracker, Suites nº 1 y 2 (Selección) de Chaikovski.
  • Concierto para violonchelo nº 1 en Mi bemol mayor, op 107 de Shostakovich .
  • Scheherezade, op 35l mayor, op 107 de Rimsky-Korsakov .

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.