Edinburgh Tag 2

Am Vormittag sind wir mit dem Bus in die Innenstadt gefahren und haben die National-Galerie besucht. Hier sind Bilder von vielen berühmten Künstlern ausgestellt, z. B. Holbein, Monet, Cézanne, Goya…

Unser Mittagessen haben wir in einem indischen Restaurant eingenommen und waren sehr angetan…

In den beiden Tagen unseres Aufenthaltes in Edinburgh sind wir zu Busfahr-Profis geworden. Mit einer Tageskarte zu 4 GBP darf man alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Also sind wir zum Hafengebiet gefahren um die ehemalige Yacht Britannia zu besichtigen.

Die Queen hat hunderte Auslands-Reisen mit dieser Yacht unternommen. Dazu wurde sie von Prinz Philip und von 45 Bediensteten begleitet. 1953 wurde das Schiff gebaut, 1997 wurde es für die Queen ausser Betrieb genommen, da die jährlichen Kosten von 30 Millionen GBP (Englische Pfund) nicht mehr vom Steuerzahler übernommen werden wollten.  

Nun liegt es in Edinburgh als Museumsschiff und wird täglich von vielen Menschen besucht. Hartmut und ich hatten die Ehre, im Tea-Room der Queen einen Scone zu essen.

Danach sind wir zurück zum Wohnmobil um einerseits eine Pause einzulegen und andererseits uns auf das Musik-Festival vorzubereiten…. Dazu im nächsten Bericht mehr…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares