Finca Noel – etwas ganz besonderes….

Gestern besuchten wir die Finca Noel, die im Süden von Teneriffa liegt und auf der Olivenöl hergestellt wird. Aber nicht irgendein Olivenöl. Hier entsteht ein Olivenöl – 100% kanarische Oliven der Sorte Arbequina -auf biologischer Grundlage, das mit viel Sachverstand, Herz und persönlichem Engagement der Eigentümer-Familie hergestellt wird. Ein Olivenöl der Extraklasse in seiner höchsten Kategorie. Es wird direkt aus den Oliven und nur durch mechanische Verfahren gewonnen. Die besonderen klimatischen und natürlichen Bedingungen des Bodens verleihen diesem Öl seine einzigartigen Eigenschaften.


Wir wussten nicht viel von dieser Finca. Genau genommen wussten wir vor dem Besuch gar nichts. 

Schon nachdem wir das Eingangstor durchschritten hatten, wurden wir „erschlagen“ von den Eindrücken: .auf für uns unzähligen Quadratmetern stehen über 5.000 Olivenbäume, eine Vielzahl von Obstbäumen, Palmen, blühende Blumen. Es gibt Hühner, Enten und anderes Federvieh.  und und und

Alles ist gepflegt und sauber. Uns war sofort klar: hier hat sich jemand einen Traum realisiert und sich sein Natur-Paradies geschaffen.  

Die Besichtigung wurde vom Ayuntamiento de Adeje im Rahmen der Aktion „Degusta.me“ durchgeführt. Kurz erklärt: Unter dem Namen „Degusta.me“ stellt die Stadtverwaltung von Adeje seit einigen Jahren in jedem November seine kulinarischen Besonderheiten der Allgemeinheit vor. Das können Restaurants sein, eine Ziegenkäse-Produktion, Weinherstellung oder – wie in diesem Falle, die Produktion von Olivenöl.

Der Eigentümer begrüßte uns persönlich und stellte uns später seine ebenfalls sympathische Frau vor. 

Nach einem Rundgang auf der Finca zeigte man uns die Produktionsstätten, sowie die Lagertanks und lud uns anschließend zu einer Verköstigung dieser herrlichen Köstlichkeiten ein.

Man kann es mit Worten kaum beschrieben. Man muss es gesehen haben. Man muss es probiert haben.

Es war: Unvergleichlich. Einzigartig. Ausserordentlich.    

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares