Ist dir etwas passiert?

Das fragte mich ein Freund, der sich Sorgen machte, weil ich schon rund 4 Wochen keinen Beitrag mehr geschrieben habe 🙂

In den letzten Wochen ist tatsächlich viel passiert, wie z. B. Stadtfest in Adeje, Ausflug nach Masca, Besuch von unserer Tochter und ihrer Familie, gemeinsame Essen mit Freunden, Ausflug nach Icod de los Vinos und vieles mehr… Also in der Tat wenig Zeit zum Schreiben.

Doch nun ein paar Wort und Bilder der letzten Wochen:

Jedes Jahr im Oktober findet das Stadtfest in Adeje statt. Es dauert rund 14 Tage. Während dieser Zeit gibt es viele Veranstaltungen, wie Konzerte, Sport-Events, Ausstellungen und Umzüge am Abend. Das Fest endet mit der großen Romeria am letzten Sonntag, wo scheinbar die ganze Stadt in traditionellen Kostümen unterwegs ist:

Mit meinem Freund Waldemar machte ich einen Ausflug auf die Nordseite der Insel, und zwar nach Icod de los Vinos und Santa Ursula. Neu für uns war das Restaurant „Bodegón Las Vistas„. Es liegt oberhalb von Santa Ursula auf 550 m, ist sehr schön eingerichtet und hat eine hervorragende Küche:

Schon lange waren wir nicht mehr im Restaurant „Excalibur“ in Buzanada, das wir schon seit rund 20 Jahren kennen. Die Qualität und der freundliche Service sind Gottlob geblieben:

 

 

 

Nach vielen Jahren konnten Uschi und ich endlich mal wieder unsere Tochter Eva auf Teneriffa begrüßen. Sie kam mit Tochter Marlene, Freund Bernd und seinen Eltern:

Und wir konnten gemeinsam Marlenes Geburtstag (nach-) feiern, die am Vortag 11 Jahre jung wurde….

Darüber hinaus trafen wir uns mit unseren Freunden zum Ausflug nach Santa Cruz und auch zum Tapa-Essen:

 

Man sieht also, es gab und gibt viel zu tun… Langeweile gehört nicht zu unserem Wortschatz 🙂

Und nun bereiten wir uns auf die nächste Reise vor, die am kommenden Freitag startet. Dazu aber später dann mehr…

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares