Jackson/MS

Wir sind gestern auf dem Campground „Le Fleur´s Bluff“ in Jackson angekommen. Der CG liegt an einem See, in dem wir heute einen Alligator gesehen haben:

DSCN1127

Der CG liegt in der Nähe vom Zentrum und nicht weit entfernt von den Einkaufsmöglichkeiten. Jackson selbst ist eine „etwas merkwürdige“ Stadt. Im Zentrum wohnt scheinbar niemand, es ist fast wie ausgestorben. Es gibt Bürohäuser und eine Unmenge an Parkhäuser. Schön ist anders… Aber hier und da versteckt sich ein nettes Café und im Mississippi Museum of Art sieht man Bilder und Skulpturen von Künstlern aus diesem Bundesstaat. Außerdem findet bis zum 08.09.2013 eine Ausstellung statt: „Old Masters to MONET“. Das macht die „Innenstadt“ wieder erträglich.

Letzte Nacht hat es geregnet und die Temperaturen sind in der Nacht und heute gefallen, auf 27 Grad C. So kann es bleiben 🙂

Was wir hier schon oft im Bundesstaat Mississippi gesehen haben: Strafgefangene werden zur Arbeit eingesetzt und pflegen Campgrounds, öffentliche Parks oder sonstige öffentliche Einrichtungen. Gut zu erkennen an den grün-weiss gestreiften Hosen.

Seit heute haben wir ein weiteres „Haustier“ auf dem CG: eine Ente kommt uns besuchen und geht auch mit uns, wenn wir auf dem CG spazieren gehen.

Die Strecke gestern: 44 km

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.