Kastoria

Kastoria liegt im Norden Griechenlands auf etwa 650 Höhenmeter mit rund 35.000 Einwohner.

Die Stadt liegt auf einer Halbinsel, die in den Kastoria-See in Form einer 8 vom Westufer des Sees hinein ragt und auf rund 250 Meter über das See-Niveau ansteigt. Die Stadt liegt vor allem am Isthmus der Halbinsel, dem sogenannten Hals, dehnt sich aber auch nach Osten in die Hügel der Halbinsel aus. Zwischen dem Stadtzentrum von Kastoria und dem Seeufer besteht in Teilen ein starkes Gefälle. Es geht also ständig hoch und runter, und das über teils ganz schmale Straßen. Aber mit unserer Kuschkiste war es kein Problem. Die Entfernung nach Thessaloniki beträgt etwa 200 km Straßenverbindung in nordöstliche Richtung, Florina liegt etwa 60 bis 100 km Straßenverbindung entfernt (je nach Route).

Leider zog sich am Nachmittag der Himmel zu und es regnete ein wenig. Der See ist ein natürlicher See, hat uns zum Baden aber nicht eingeladen. Den See kann man fast komplett umfahren. Etwa 4 km von Kastoria entfernt gibt es einen kostenlosen Stellplatz neben einem kleinen Kloster.

Da fällt mir etwas ein, was in Griechenland normal ist: wenn man sein Auto nicht mehr braucht, lässt man es einfach am Straßenrand stehen…irgendwann ist Gras über die Sache gewachsen bzw. es kommt Gestrüpp aus dem Radkasten:

Heute morgen sind wir wach geworden und die Wolken hatten sich total verzogen: blauer Himmel und purer Sonnenschein….Und wir fahren weiter zu den Meteora-Klöster…

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.