Klosterruine Heilig Kreuz

Am Ende des 12. Jahrhunderts stiftete Dietrich der BedrängteMarkgraf von Meißen, den Benediktinerinnen ein Kloster in Meißen, welches dem heiligen Kreuz geweiht wurde. Das Klostergebäude selbst wurde dem Verfall preisgegeben und schließlich im Siebenjährigen Krieg (1756–1763) zerstört. Soweit aus Wikipedia…

Wir sind auf eine Klosterruine aufmerksam gemacht worden, die in einer schönen Gartenanlage liegt. Schöne Blumenbeete, Kräutergarten und sogar ein paar Ziegen gibt es.

Die Nonnenschänke bietet so einige Köstlichkeiten…

.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.