Kreuzfahrt Tag 3 = Genua

Die norditalienische Hafenstadt liegt am Golf von Genua und ist die Hauptstadt von Ligurien und der Provinz Genua. Die Bevölkerung umfasst 660.000 Einwohner. Wissenschaftliche Highlights der Stadt, die bereits im 10. Jh. errichtet wurde, sind die 1783 gegründete Universität, die Kunstakademie und die Musikhochschule. Weitere Sehenswürdigkeiten: Die terrassenförmig an den Hängen erbauten, prunkvollen Kirchen „San Lorenzo“ und „Santi Abrògio e Andrea“ und die Paläste „Palazzo Durazzo“, „Palazzo Ducale“ und „Palazzo Bianco“.

Nun sind wir in Genua. Es ist kalt, 10 Grad. Der Wind lässt es noch kühler erscheinen.Der Palazzo Ducale ist der Mittelpunkt der Stadt, früher das Machtzentrum der Stadtväter.In Genua gibt es eine große Anhäufung von Palästen. Selbst die Deutsche Bank ist in einem sehr schönen Gebäude mit wunderschöner Deckenbemalung untergebrachtAuf der Via Garibaldi sind die Fenster mit stabilen Gitter ausgestattetDie Stadt gefällt uns sehr gut. Wie schön mag es erst im Frühjahr oder Sommer sein, wenn die Sonne die schmalen Straßen und Gassen mit Licht durchflutet? Also: nochmals hierher kommen 😂

Edit 11.12.2019: Nachfolgend die restlichen Bilder. Wie man sieht, befinden sich an Bord 2 Bowling-Bahnen…

Nun ein kleines Video aus dem Theater. Wir haben das Theater jeden Abend besucht, bis auf eine Ausnahme, als es keine Vorstellung gab.

Das Theater fasst etwa 1.000 Zuschauer. Daher wird jede Vorstellung dreimal aufgeführt: um 20.00 Uhr, 21:15 und 22.00 Uhr. 


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares