La Palma 3


Der Morgen begann mit einem Frühstück im Café  Don Manuel, wo Kaffee-Kochen zelebriert wird 🙂 

Nebenan im Rathaus wurde die Weihnachts-Deko noch nicht abgebaut:


Wir sind von der Ostküste zur Westküste gefahren, zuerst nach Los Llanos. Man sagt ja, dass das die eigentliche Hauptstadt ist. Mit rund 20.000 Einwohner hat Los Llanos etwa 5.000 Einwohner mehr als Santa Cruz

Auch hier sieht man, dass Weihnachten noch nicht lange vorbei ist. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel ging es weiter nach Tazacorte Playa, wo sich viele Badegäste am Strand in der Sonne braten. Aber überfüllt ist der Strand nicht und das Meer ist sehr ruhig, so dass die Badegäste ihren Urlaub genießen können:

Die Sonne begleitete uns bis gegen 16 Uhr. Dann zogen innerhalb von 10 Minuten Wolken auf und es blieb grau.

Am Hafen von Tazacorte wurde schon vor drei Jahren eine sehr große Anlegestelle für Schiffe angelegt. Wahrscheinlich hatte man vor, dort Fährschiffe ankommen zu lassen. Riesengroße Stellflächen für PKW und LKW deuten darauf hin. Es gibt Parkplätze für mehr als 300 PKW. Wir sahen dort aber nur 7 oder 8 Fahrzeuge stehen. Alles ist verlassen. Trostlos. Es tut sich gar nichts. Ich schätze, dass diese Anlegestelle mit EU-Mitteln gebaut wurde.

Das erste Schiff, das 2015 angelegt hatte, war die Alexander von Humboldt II. Ich vermute, es war auch das letzte Schiff 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares