La Palma 4

Wandern auf La Palma? Na klar… Hier gibt es hunderte Kilometer an gut ausgeschilderten Wanderwegen.

Um uns davon zu überzeugen, sind zum Erholungsgebiet „El Pilar“ gefahren, das auf rund 1.500 Höhenmeter liegt. Bei gutem Wetter handelt sich um eines der meist geschätzten und besuchten Wandergebiete. Dank der ausgezeichneten Lage etwa in der Mitte des Bergmassivs, welches die Insel in zwei Hälften teilt, ist es der ideale Ausgangspunkt für die bekannte Vulkanroute, die gleichzeitig Teil der interessanten Route El Bastón ist.

Wir sind etwas mehr als 2 Stunden auf der Vulkanroute gewandert. Eine sehr schöne Strecke, zumal wir ganz überwiegend gutes Wetter hatten. Nur einmal kurz für 15 Minuten zogen Wolken auf. Trotzdem das Gebiet hier beliebt es, gab es heute nur wenige Wanderer.

Auf dem Rückweg sind wir dann ins Restaurant „El Ingeniero“ eingekehrt, wo wir bereits im letzten Jahr waren:

Wie jeden Abend sind wir auch heute zur „Bohemio-Bar“ gegangen: Best Gin in Town… :-), nette Leute und Blues-Musik…


Print Friendly, PDF & Email