Lacock Abbey



 

Lacock Abbey ist ein ehemaliges Nonnenkloster der Augustiner aus dem frühen 13. Jahrhundert und liegt im Dorf Lacock. Die Abtei ist heute ein Museum , zum Teil mit der Einrichtung von früher, zum Teil als eine Art Ruine, und liegt ein einem – wie sollte es auch anders sein – großen und sehr schön angelegten Garten.

Das Kloster diente schon oft als Drehort für Filme. Zum Beispiel sind hier Aufnahmen der Filme Harry Potter entstanden. Das  Kloster, der Garten und das gesamte Dorf gehört dem National Trust. Die Menschen, die hier wohnen, haben die Häuser gemietet, kaufen kann man sie nicht. 

Typisch für die Gegend sind die Reet-gedeckten Häuser


Es ist sonnig und warm. Wir sind zu einer Farm gefahren, aber dort sind schon 5 Fahrzeuge auf dem Stellplatz. Der Farmer war aber so freundlich und hat uns einen Platz vor seinem Haus angeboten, nach dem wir gesagt haben, dass wir keinen Stromanschluss brauchen. So konnten wir in bevorzugter Lage stehen und brauchten nicht zahlen, da der Farmer für den Stellplatz kein Geld haben wollte.



Seit dem wir in Lemgo zur England-Tour aufgebrochen sind, haben wir nun 3.000 km hinter uns:

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Birgit und lieber John,

    vielen Dank. Ich fliege am 09.10. nach TFS…
    Wie sehen uns bald wieder.

    Gruss
    Uschi und Walter

  2. Was für ein Genuss, deine Beiträge über England (und Wales) zu lesen!!: deine Beschreibungen sind immer interessant und amüsant, die zahlreichen Fotos einfach herrlich. So eine tolle Reise! Wir beneiden euch sehr, obwohl wir einige der Sehenswürdigkeiten schon selber besucht haben. Dank eurer herausragenden Dokumentation könnten wir fast auf weiteren Englandreisen verzichten. Wir sind gespannt zu sehen, was ihr in England noch erleben werdet. (Hier in Nürnberg ist es extrem ruhig!) Wir fliegen am 8.10 nach TFS. Herzliche Grüsse an euch beide.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.