Landshuter Hochzeit 2

Am heutigen zog der große Umzug der Landshuter Hochzeit durch die Innenstadt. Herzog Ludwig der Reiche von Bayern-Landshut und Herzogin Amalie feierten 1475 die Hochzeit vom Sohn Herzog Georg und Königin Hedwig aus Polen. Und diese Hochzeit wird bis heute durch das alle 4 Jahre stattfindende Fest „Landshuter Hochzeit“ dargestellt. 

Es gab 3 Ehrengäste, und zwar der König von Bayern und „Mutti´s“ neuer Freund, König Horst der Erste (Seehofer), Uschi und ich 🙂

 
Wir waren zunächst in der Steuerberater-Kanzlei von unserem Freund Waldemar. Die Kanzlei liegt unmittelbar in der Innenstadt und somit am Zugweg. Waldemar hatte ausser uns noch seinen Sohn Alex, Schwiegertochter Julia mit Enkeltochter Sarah und ein paar Mandanten eingeladen. Es gab zu Beginn eine zünftige Brotzeit und ein Fanfarenchor spielte zu Waldemar´s Ehren einige Musikstücke.


 
Der Umzug hat uns total begeistert. Rund 2.500 bunte Kostüme aus mittelalterlicher Zeit, alle liebevoll von Hand gemacht, viele Pferdegespanne und viele Musikgruppen. Fast alle Männer, die an der Landshuter Hochzeit teilnehmen, lassen sich bereits Monate vorher die Haare wachsen, damit es auch tatsächlich nach „damals“ aussieht.

Besonders ist uns aber aufgefallen, dass auch die Zuschauer – es waren zehntausende am Wegesrand – kräftig mit sangen und immer wieder das typische „Hallloooo“ ausriefen. Die Stimmung war einzigartig. Zum Glück waren alle friedlich, die Polizei – in großer Mannschaftsstärke angetreten – hielt sich diskret zurück und brauchte nicht eingreifen. Die Zufahrtsstrassen zur Innenstadt waren durch Lastwagen versperrt worden.

Waldemar erzählte uns, dass viele Eigentümer für die Zeit des Umzuges ihre Fenster vermieten. Der Preis für ein Fenster incl. Getränke und Brotzeit liegt bei 500 EUR. Die Landshuter Hochzeit dauert insgesamt 4 Wochen. 

 

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare

  1. Danke, wir waren begeistert, euch mit eurer kleinen Tochter, dem Energiebündel, wieder zu sehen…

  2. Schöner Bericht! Toll geschrieben! Wir hoffen, Ihr habt viel Spaß in Bad Birnbach!

    Viele liebe Grüße von uns!

  3. Hallo Ursula und Olaf,

    zunächst einmal vielen Dank.
    Dann freuen wir uns, dass ihr gut in Wob angekommen seid, wenn auch vorzeitig und der Grund dafür unerwartet war.

    Wir bleiben keine 4 Wochen in Landshut obwohl die Festspiele vielfältig sind und man durchaus länger bleiben könnte.

    Wir sind jetzt in Bad Birnbach und genießen die Therme auf dem Campingplatz Arterhof und das schöne Wetter. Noch. Morgen soll es regnen…

    Gruss
    Walter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.