Marienbad

Marienbad ist ein Kurort im Westböhmischen Bäderdreieck mit etwa 13.000 Einwohnern. Seit 2021 gehört der Ort zum UNESCO-Welterbe der bedeutenden Kurstädte Europas (Great Spas of Europe) zusammen mit 10 anderen Kurstädten.

Diese Kurstadt ist viel kleiner als Karlsbad und macht auf uns einen nicht so luxuriösen Eindruck. Trotzdem – oder gerade deswegen – finden wir Marienbad gemütlicher, überschaubarer. Und richtig schöne Gebäude gibt es hier auch. Und zwar jede Menge. 

 Johann Wolfgang von Goethe war 1820 zum ersten Mal dort. Ihm zu Ehren wurde in dem Haus seines Aufenthalts, der ehemaligen Pension Zur Goldenen Traube, das Stadtmuseum eingerichtet. Auf dem Platz vor dem Museum (dem Goetheplatz) steht ein Goethe-Denkmal. Richard Wagner fand in der Abgeschiedenheit und Ruhe Marienbads Inspiration. Er entwarf dort zwei seiner wichtigsten Werke, Lohengrin und Die Meistersinger von Nürnberg

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.