Monster-Buchteln

Gestern gebacken: Monster-Buchteln…

Vorteig
200 g Weizenmehl 550
60 g Dinkelmehl
145 g Wasser (kalt)
5 g Frischhefe

Hauptteig
Vorteig
360 g Weizenmehl 550
30 g Roggenmehl 997
3 Eier 
15 g Frischhefe
12 g Salz
35 g Sahne
60 g Zucker
165 g Butter
1 Prise Vanillemark oder ein paar Tropfen Vanille-Extrakt

Vorteig: Hefe in Wasser auflösen. Alle Zutaten zu einem Teig mischen und 12 Stunden bei 20 Grad (Zimmertemperatur) reifen lassen.

Hauptteig: Zucker und Salz mit der Sahne vermischen. Alle Zutaten 5 Minuten auf niedrigster Stufe und weitere 10 Minuten auf höherer Stufe kneten. Den Teig 2 Stunden bei 20 Grad (Zimmertemperatur) stehen lassen.

Teig in 5 Zeile á ca. 200 g teilen und rundschleifen. Mit flüssiger Butter bestreichen und in eine gefettete 25 cm Kastenform geben. Dann abgedeckt 2 Stunden bei 20 Grad stehen lassen.

Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Schale mit ca. 100 ml Wasser auf den Backofenboden und Kastenform in den Backofen stellen. Temperatur auf 190 Grad senken.

Ich habe zweimal – also jeweils nach 10 Minuten – mit der Sprühflasche den Teig besprüht und insgesamt 30 Minuten gebacken. Teig beobachten. Ich habe nach 20 Minuten ein Backpapier auf die Buchteln gelegt, damit sie nicht zu braun oder gar schwarz werden.

Ergebnis: ein Traum… schon allein der Duft beim Backen erhöht die Vorfreude auf diese tolle Buchteln. Dazu vielleicht noch selbstgemachte Marmelade oder Vanille-Soße?