MSC Kreuzfahrt Tag 7 = Mallorca

Der Hafen von Palma de Mallorca kann acht Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig beherbergen. Diese können an den Nordwest- bzw. Südwest-Kais sowie der Westmole anlegen. Das Stadtzentrum liegt etwa 6 bis 7 km von der Westmole und etwa 5 km vom Nordwest – bzw. Südwest-Kai entfernt. Es wird ein Shuttle-Service angeboten, der bei ca. 13 € pro Person liegt. Doch auch mit Bussen gelangt man in das Zentraum der Hauptstadt der Balearen. Palma de Mallorca bildet ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum von Mallorca. Im 13. und 14. Jh. entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Handelzentrum im westlichen Mittelmeerraum. Der Handel brachte der Stadt viel Geld und Ansehen. Auch die meisten großen historischen Bauwerke auf Mallorca stammen aus der Zeit. In Palma pulsiert das Leben sowohl auf der schattigen Prachtstraße Passeig des Born als auch in den kleinen Gassen der Altstadt. Palma hat als moderne Großstadt noch ein besonderes attraktives Stadtzentrum mit einer ehenswertes Kathedrale `la Seu´ – mit gotischen Türmen, dem Palast `Almudaina´ – der ehemaligen Residenz mallorquinischer Königsfamilien und der Handelsbörse `La Llotja´. Auch die Markthalle `Mercat Olivar´ findet sich hier und wird von den Einheimischen gerne genutzt.

Nach einem Seetag haben wir nun Mallorca erreicht. Es regnet heftig. Temperaturen im einstelligen Bereich.

Daher bleiben wir erst einmal noch an Bord und warten ab, bis der Regen aufhört

Für uns ist es also kein Problem zu warten. Wir haben ja auf Teneriffa fast immer Sonne und somit schönes Wetter. Hier ein Foto, das uns von Freunden auf Teneriffa zugeschickt, eben um 11 Uhr aufgenommen:An Bord wird ja sehr viel an Unterhaltung angeboten und wir beteiligen uns sehr gern. Unser Tag beginnt mit 45 bis 60 Minuten im Fitnessraum, dann 1 Stunde „Muskelerwachen“ und Aerobic. Dazu kommt noch die eine oder andere Tanzeinheit von jeweils 30 Minuten, dann – wenn möglich – ein Landausflug. Dazu kommt noch der Besuch der Therme mit verschiedenen Saunen, Whirlpool usw. Wir frühstücken und gehen abends zum Essen, das Mittagessen lassen wir aus.

Am Abend schlendern wir durch die Bars und das Casino und besuchen jeden Abend eine Vorstellung im Theater. Das Programm ist abwechslungsreich, von Musik und Tanz bis zu Artistik. Alles hoch-professionell. Lediglich der Beitrag eines Zauberers war nicht so spannend.

Gestern war Gala-Abend und der Kapitän begrüßte die Gäste mit Cocktails. Natürlich nicht jeden persönlich, was bei über 5.000 Passagiere kaum möglich ist 🙂

 

Nun haben wir das Schiff verlassen und fahren mit dem Bus zur Innenstadt..Wir waren schon öfters auf Mallorca. Aber noch nie in der Kathedrale. Also haben wir sie heute besucht und waren total erstaunt über ihre äussere und inner Schönheit. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Kathedrale zu besuchen

Die Innenstadt von Palma de Mallorca hat uns gut gefallen: Nette Straßen, viele Cafés und Restaurants und alles machte einen sauberen und ordentlichen Eindruck. Aber uns sind die Temperaturen im Winterhalbjahr doch zu niedrig und wir werden auf Teneriffa bleiben 🙂

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares