Müslibrot mit Hafer- oder Dinkelflocken

Die Uschi brachte mir eine Zeitschrift mit nach Teneriffa und ich fand dieses leckere Müslibrot-Rezept, das ich sofort nachgebacken habe:

Man nehme für 1 Brot

* 200 g gemischte Trockenfrüchte (z. B. Pflaumen, Feigen, Aprikosen)

* 40 g Haselnusskerne

* 40 g Walnusskerne

* etwa ⅓ Würfel Hefe

* 2 EL Honig oder Zucker

* 250 g Weizenvollkornmehl

* 250 g Weizenmehl Type 550 + etwas mehr zum Bearbeiten

* Salz

* 50 g Sonnenblumenkerne

* Etwas Butter zum Fetten der Form

* 50 g Haferflocken

 

Und so geht´s:

 

  1. Trockenfrüchte fein und Nüsse grob hacken.
  2. Hefe mit Honig in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen
  3. Beide Mehlsorten und Salz in einer Schüssel mischen, dann die Hefe-Mischung dazu und kräftig kneten
  4. Trockenfrüchte, Nüsse und Sonnenblumenkerne zugeben
  5. Ca. 1 Std. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Ich nutze dazu den Backofen, den ich auf 50 Grad stelle
  6. Kastenform (Länge 25 cm) einfetten und mit der Hälfte der Haferflocken ausstreuen
  7. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem länglichen Laib formen. In die Form geben, mit restlichen Haferflocken bestreuen. Abgedeckt 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  8. Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brot mit Wasser besprühen und auf der 2. Schiene von unten etwa 45 Min. backen. Nach 20 Min. die Ofentür kurz öffnen, damit Dampf entweichen kann.
  9. Brot aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Dann das Brot aus der Form stürzen und komplett auskühlen lassen. Fertig.
Print Friendly, PDF & Email