Pondikonisi – die Mäuseinsel auf Korfu

Pontikonisi (zu Deutsch: ‚Mäuseinsel‘) ist eine kleine griechische Insel im Ionischen Meer. Sie liegt nur wenige Kilometer östlich der Stadt Korfu und 150 Meter südlich der Halbinsel Kanoni, wo sich auch der Flughafen befindet.

Die flache und ursprünglich nur zwei Meter hohe Insel misst etwa 100 Meter × 110 Meter und hat eine Fläche von gut einem Hektar. In der Mitte der Insel befindet sich auf einer künstlich errichteten Anhöhe eine Byzantinische Kapelle, deren Ursprünge aus dem 12., möglicherweise schon aus dem 11. Jahrhundert, stammen. Die Kapelle wird von hohen Zypressen umgeben, die der Insel ein markantes Aussehen geben.

Heute ist die Bucht mit der Insel Pontikonisi und Kanoni mit dem Vlacherna-Kloster neben der Altstadt von Korfu-Stadt und dem Achilleion eine der Hauptsehenswürdigkeiten auf Korfu.

Wir waren am frühen Vormittag dort und Petrus hatte ein Einsehen mit uns: Am Himmel waren viele Wolken 🙂 …

Es gibt einen riesengroßen Parkplatz, eigentlich geeignet als Stellplatz für Wohnmobile, wäre da nicht direkt die Start- und Landebahn des Flughafens 🙁

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares