Ponyhof in Schmallenberg



 

Oma Uschi hat nun schon zum 4. Mal einen Kurzurlaub mit den Enkelkindern Marlene und Melina auf dem Ponyhof der Familie Schulte-Göbel in Selkentrop bei Schmallenberg verbracht. Von Lemgo ist man in rund 2 Stunden dort, es sind 135 Kilometer. Der Ponyhof ist ein wahres Paradies für Kleinkinder. Auf einer riesigen Fläche gibt es ganz viele Spielgeräte, Kettcars, Laufräder, Bällebad, Tischtennis und ganz viel mehr.

Aber das Besondere ist, dass die Eltern sich nach der Einweisung jederzeit ein Pony nehmen, satteln und dann mit ihm durch das Dorf gehen dürfen.

Mich hat das interessiert, wo sich die Uschi mit den Enkelkindern aufhalten und bin heute zur Überraschung der drei Mädels dort angereist. Und tatsächlich: man muss es selbst gesehen haben, welche vielfältigen Möglichkeiten des Spielens den Kindern geboten wird. Der Ponyhof hat 18 Ferienwohnungen in verschiedenen Größen, die fast immer ausgebucht sind. Frühe Anmeldung ist daher sinnvoll. Da fast immer ausgebucht ist, sind viele Kinder vor Ort und Spielgefährten lassen sich schnell finden. Die Kinder können sich hier den ganzen Tag beschäftigen. Ausserdem bietet die Fam. Schulte-Göbel verschiedene Aktivitäten an, wie z. B. Kutschfahrten, Stockbrotbacken, Lagerfeuer. Klar, dass es auf einem ehemaligen Bauernhof auch Tiere gibt, wie Hühner, Ziegen, Enten usw.

Unsere Enkel kennen sich dort aus und es gefällt ihnen so gut, dass sie schon Wochen vor der Anreise ganz aufgeregt sind und die Anreise kaum erwarten können. Sicher ist, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen möchten…  🙂

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Sehr liebe Großeltern u. Du zudem ein sehr lieber Ehemann den es zur Liebsten mit Enkelkindern „getrieben“ hat, prima.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.