Portland (Oregon) Teil 2

Portland hat vierzehn Brücken, die über den Willamette-River oder den Columbia-River führen, und ganz interessant sind. Hier nur 3 Beispiele:

Die Hawthorne Bridge ist die älteste Hubbrücke der Welt. Sie wurde 1910 fertiggestellt:

HawthorneBridge

Die 1912 erbaute Steel Bridge ist eine doppelte Hubbrücke (die einzige dieser Art) und besteht aus zwei Ebenen. Die untere dient dem Eisenbahnverkehr, die obere dem Straßenbahn- und Straßenverkehr. So sieht sie aus, wenn sie für Fahrzeuge freigegeben ist

Steelbridge1

Und so, wenn sie dem Schiffsverkehr dient

Portland Steel Bridge - lift span raised

Die Glenn Jackson Bridge wurde 1982 erbaut und ist Portlands jüngste Brücke. Sie hat eine Länge von 3.581 Meter

glenn-jackson

Dann hat Portland eine weitere Besonderheit: als wir gestern durch die Stadt gingen, am Rande von China-Town, sahen wir ca. 250 bis 300 Menschen auf der Straße in einer ca. 100 m langen Schlange stehen. Was ist denn da los? Warum stehen die Leute hier an?

P1040756

Von einer Frau erfuhren wir, dass hier Voodoo Doughnut ist

voodoo-doughnut

ein Donut-Shop, der für seine ungewöhnlichen Donuts mit besonderem Dekor bekannt ist. Wer nach ca. 1 Stunde Wartezeit aus dem Laden kommt, trägt stolz eine rosa Box mit dem Firmenlogo und Abbildungen der Voodoo-Zauberer vor sich her. Neben zwei Geschäften in Portland und einem Laden in Eugene (Oregon) wurde kürzlich ein weiteres Geschäft in Denver, Colorado, eröffnet. 

P1040757

Für uns ist es ein Beispiel dafür, wie man mit ungewöhnlichen Geschäftsideen erfolgreich sein kann. Voodoo Doughnut wurde erst 2003 gegründet. Hier eine kleine Auswahl des Sortimentes

donuts1

P1010636

Dann sind wir – rein zufällig – über einen Apple-Shop gestolpert. Ein riesiger Laden, in dem sich scheinbar genau so viele Mitarbeiter wie Kunden befinden. Man kann alles ausprobieren und jederzeit Hilfe bekommen, falls man Fragen hat. Und das neue iPhone 6 ist schon ein schickes Ding…besonders das größere iPhone 6. Wir haben den Eindruck, der sich aber nicht mit gesicherten Zahlen belegen lässt, dass die Amerikaner überwiegend ein iPhone benutzen, wogegen uns in Europa eher die Geräte von Samsung aufgefallen sind.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.