Provo – Utah

Nun sind wir in Utah angekommen. Der Bundesstaat Utah hat rund 2,8 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City und der Beiname des Staates lautet The Beehive State (engl. beehive ‚Bienenkorb‘, ‚Bienenstaat‘, ‚Bienenstock‘). Der Beiname erklärt sich daraus, dass die gründenden Mormonen den Bienenkorb als Symbol des Fleißes zum Symbol des Staates bzw. Territoriums machten. 2002 fanden hier die Olympischen Winterspiele statt.

Wir sind nun ca. 80 km südlich von Salt Lake City, in Provo. Provo wurde 2012 und 2013 als lebenswerteste Stadt der USA ermittelt. Die Temperaturen sind mit 25 Grad tagsüber und 17 Grad nachts sehr angenehm.

Auf dem Campground Lakeside RV haben wir Ursula und Olaf getroffen, die – USA-Fans wie wir – wir vor rund 2 Jahren bei unserer Recherche zum Thema „USA und Wohnmobil“ kennen gelernt haben. Die beiden verfügen auf diesem Gebiet über erheblich mehr Erfahrung, da sie bereits vorher lange Zeit das Land mit einem Wohnmobil bereist haben.

Ein gemeinsamer Ausflug führte uns gestern in nord-östlicher Richtung nach Midway. Die Landstraße 189 verläuft durch Wälder, die stark an Österreich und Schweizer Gebirgszüge erinnern. Die höchsten Berge sind hier etwa 3.500 m hoch.

In Midway konnten wir der Versuchung nicht widerstehen und mussten die leckeren Eissorten probieren. Filler Up Coffee Station war mal eine Tankstelle und Werkstatt, besteht seit den 1930er Jahren und wurde später zum Café, Eisladen und Konditorei umgebaut. Die lustige Einrichtung lässt erkennen, dass hier früher einmal Autos repariert wurden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.