Reiterparadies in Zwergen

Vom letzten Freitag bis heute waren wir auf dem „Reiterparadies Campingpark“ in Zwergen. Das Dorf heißt wirklich so: Zwergen… 🙂

Und tatsächlich: es ist wirklich ein Paradies für Pferdeliebhaber jeden Alters, ob ganz klein mit 4 Jahren oder für die Erwachsenen. Die Altersklasse von 6 bis 12 Jahren war stark vertreten, denn es sind Schulferien. Und schätzungsweise 95% Mädchen….

Zu dem Reiterparadies gehört ein sehr schöner Campingplatz, auf dem sowohl Dauercamper als auch Tages- bzw. Kurzzeitgäste mir Zelt, Wohnwagen oder mit dem Wohnmobil anzutreffen sind. Die sanitären Anlagen waren sehr sauber. Das Gebäude farblich mit schönen Fliesen und Holzarbeiten gestaltet.

Es gibt mehrere Spielplätze, eine Wellness-Oase, einen Streichelzoo und vieles mehr. Zum Reiterparadies gehören mehr als 120 Ponys und Pferde. Und alle sind äußerst gepflegt. Die Kinder können vormittags und nachmittags jeweils 2 Stunden unter Anleitung auf einem Pony reiten. Dabei steht das Lernen im Vordergrund. Es wird also nicht nur an der Longe im Kreis herum geführt, sondern das Reiten (zunächst) ohne Sattel und das Führen eines Pony erlernt. Die Fortgeschrittenen dürfen auf den größeren Ponys oder Pferden in kleinen Gruppen ausreiten. Es werden weitere Aktivitäten angeboten, z. B. Bogenschießen, was der Melina und mir großen Spaß bereitet hat.

Wettertechnisch war es überwiegend trocken. Sonne und Wolken im Wechsel. Einmal aber prasselte ein kräftiger Schauer auf unser Wohnmobildach. Heute war das Wetter sehr freundlich zu uns, um die 20 Grad und Sonnenschein. Davor musste man aber stets warme Jacken anziehen. 

Aber das hat den Spaß insgesamt nicht verdorben. Es waren 3 sehr schöne Tage für uns, insbesondere für die Melina, die von den Ponys gar nicht genug bekommen konnte….

Am Dorfrand befinden sich große Erdbeerfelder. Selbstpflücken ist eine tolle Sache, denn man kann sich nach Belieben den Bauch voll schlagen und bezahlt nur das, was man in einer Schale mit nach Hause nimmt….

 

  

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.