Rottal-Therme Bad Birnbach

Gestern haben wir die Rottal-Therme besucht. Vom unserem Campingplatz in nur 5 Minuten mit dem Rad zu erreichen

 

Wie man auf dem Plan sieht, bietet die Therme vielfache Möglichkeiten, etwas für seine Gesundheit und/oder für den Spaß zu tun. Eine so große Therme haben wir bisher noch nicht besucht. Und da die Schulferien noch nicht begonnen haben, gibt es keinen Massenbetrieb.

Allerdings kann man auch sagen, dass diese Therme zur Zeit ein Senioren-Erlebnisbad ist. Man sieht nur „Silberfüchse“. Aber das ist gut so, denn die jungen Leute müssen arbeiten und für unsere Rente sorgen 🙂

Es gibt mehrere Schwimmbecken innerhalb der Gebäude und auch draussen. Zum Außenbereich gehören große Liegewiesen. Liegestühle sind ausreichend vorhanden. Ebenso ein Restaurant.

 

In der Salzgrotte kann man salzhaltige Luft einatmen, was besonders für all diejenigen ist, die z. B. Probleme mit den Bronchien haben.
Der Saunabereich ist ebenso großzügig angelegt worden. Viele verschiedene Saunen mit unterschiedlichen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gibt es. Zum Saunabereich gehören eine Kräutersauna sowie zwei Schwimmbecken und ein Restaurant.

Abschließend kann man sagen, dass zu den moderaten Preisen (12 EUR für 3 Stunden) eine vielfältige Nutzung möglich ist.

Unsere weiteren Reisepläne haben wir nun radikal geändert. Slowenien ist gestrichen. Dafür fahren wir am kommenden Sonntag für eine Woche mit Enkelkind Melina zum Südseecamp. 

Für den 26.07.17 haben wir eine Fähre nach England gebucht und werden dort 4 Wochen bleiben. Aber dazu später mehr.  
 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.