Rundwanderung „Circular Chinyero“

Schon früh war ich unterwegs, die Sonne war noch gar nicht so richtig wach und ich erreichte San José de Los LLanos schon um 08.15 Uhr. Ich wollte die Wanderung nicht in der Mittags-Hitze machen, deshalb war ich schon so früh unterwegs.

Mein Ziel war der Rundwanderweg „Circular Chinyero“, ein ganz bekannter Wanderweg auf Teneriffa.

Zum Vulkangebiet des Chinyero (1.551 m hoch) gehört ein in geologischer Hinsicht sehr wertvolles, 24 Quadratkilometer großes Gebiet. Es liegt in den Gemeinden Santiago del Teide, El Tanque und Garachico. Hier findet man die Lavaströme aus jüngerer Zeit. Der Chinyero ist der bislang letzte Vulkan, der auf Teneriffa ausgebrochen ist. Er zeigte sich im November 1909 von seiner kraftvollen Seite. Die Asche des Vulkans flog weit über die Nordseite der Insel und erreichte sogar das Anaga Gebirge.

Der Rundweg ist ganz überwiegend sehr gut ausgeschildert. Nur an lediglich an zwei Stellen musste mich meine Navigation, diesmal mit Outdooractive, darauf aufmerksam machen, dass ich die Route verlassen habe, was aber schnell korrigiert wurde. Es ist ein sehr schöner Wanderweg, der durch den Wald, durch freies Gelände und eben durch ein Lava-Feld führt. Die Strecke war ca. 12 km lang und es waren 320 Höhenmeter zu schaffen, was aber kein Problem darstellt. Für dieses Wanderung habe ich 3 Stunden gebraucht….

Unterwegs im Wald sah ich auch hier Kiefer-Bäume, die den letzten Waldbrand zwar überstanden haben, aber stark angesenkt sind…

Seine bis zu 30 cm langen Nadeln erholten sich aber gut:

Fazit: eine tolle Wanderung, die gerne noch einmal in Angriff zu nehmen ist.

 

 
 
 
 
 
Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Hallo Anita und Waldemar,

    es gibt keine „Rote Ampel“ für Teneriffa…

    Wahrscheinlich hat das Internet-Portal „Teneriffa heute“ (https://teneriffa-heute.net/), auf das du dich beziehst, ganz überwiegend deutsche Leser. Daher bin ich der Meinung, dass man die Zahlen auch so aufbereiten sollte, wie sie üblicherweise in Deutschland interpretiert und verstanden werden.

    Ich habe mal die Zahlen der letzten 7 Tage ins Verhältnis zur Einwohnerzahl gesetzt und komme auf einen Wert von 0,57 !!! Zum Vergleich: Lemgo liegt heute bei 48 pro 100.000 Einwohner.

    Wenn man nur die Zahlen seit dem Beginn der Pandemie darstellt = 5.257, dann stellen viele Besucher der vorgenannten Plattform, die sich in Deutschland befinden, es so dar, als wenn es eine „Rote Ampel“ für Teneriffa gibt und schrecken vor einem Besuch der Insel ab.

    Also auch in diesem Fall sollte man „hinter“ die Zahlen schauen….

    Euch einen schönen Sonntag.

  2. Hallo Walter, danke fuer die schoenen Eindruecke von deiner Wanderung.
    Leider hat Tfs noch die rote Ampel, obwohl ich das nicht so sehe.
    Denke naechste Woche wird sich was ändern.
    Hoffe drauf. Bis dann Schoene Zeit. Anita und Waldemar

  3. Parabéns, foi uma boa caminhada

    (Herzlichen Glückwunsch, es war ein guter Spaziergang)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.