San Diego – dies und das…

Auf dem Campground haben wir – wie bereits beschrieben – Biggi und Klaus getroffen.

P1040713

Biggi und Klaus sind die beiden, die wir im Januar 2012 in Calpe/Spanien auf einem Stellplatz getroffen haben und die uns den letzten „Kick“ gegeben haben, unsere USA-Träume zu verwirklichen. Die beiden sind nämlich USA-Experten und haben das große Land fast zwei Jahre bereist.

Auf die Tipps von Biggi und Klaus

  • wo welche Straße zu fahren ist
  • wo es einen günstigen Stellplatz gibt
  • wo man eine Sehenswürdigkeit nicht verpassen darf
  • wo es die landschaftlich schönsten Strecken gibt

kann man sich zu 100% verlassen. Im Grunde sind die beiden so etwas wie lebende USA-Wohnmobil-Reiseführer 🙂

Unser Maskottchen „Sam“ hat diese Woche geheiratet und fährt nun in unserem Wohnmobil mit seiner neuen Ehefrau Seite an Seite. Es ist die berühmte Malerin Frida Kahlo…

P1010494

Mit Biggi und Klaus besuchten wir das Gaslamp-Quarter. Es ist das historische Zentrum von San Diego und das Zentrum des Nachtlebens in der Innenstadt. Das Gaslamp-Quarter ist die Heimat von vielen Veranstaltungen und Festivals, darunter Karneval in der Gaslamp, Street Scene Music Festival und vieles mehr.

Uschi hat schon wieder ein gutes Restaurant entdeckt: Im Gaslamp-Strip-Club (das ist ein seriöses Restaurant 🙂 )  sind wir eingekehrt:

gasstrip

Hier durften wir die Steaks selbst grillen 🙂

Im Yardhouse sind wir eingekehrt, um die 128  verschiedenen Faßbiere zu testen. Zugegeben, wir haben nicht alle geschafft. Wir dachten ja, in Tucson/Arizona hätten wir mit rd. 30 Faßbier-Sorten eine Riesen-Auswahl gehabt. Aber das hier im Yardhouse sprengt das Vorstellbare: es sind tatsächich 128 verschiedene Sorten Bier, die aus dem Fass kommen, auch deutsche Biere:

sdrw_Jan2014_logo

Erwähnenswert ist noch, dass in Californien viele Dinge etwas teurer sind, als in anderen Bundesstaaten, einige Dinge sogar erheblich teurer.

Für Benzin haben wir in Texas, New-Mexico und Arizona zum Preis von 3,03 bis 3,39 US$ pro Gallone bezahlt. Hier in Californien liegt der Preis zwischen 4,29 und 4,49 US$…

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.