Snow Canyon State Park – Saint George

Vor mehr als 183 Mio. Jahre ist diese Gesteinsformation entstanden. Damals hatte der Wind feinen Quarzsand bis zu 2.500 m Höhe aufgetürmt. Dieser Sand wurde schließlich in Stein zementiert. Die Farben der Berge sind feuerrot bis creme-weiß. Zum Teil gibt es noch rote Sanddünen.

DSC01718

Es gibt ganz viele waschbrettartig gefaltete Sandsteinhügel, wie man auf diesem Foto gut erkennen kann:

DSC01725

Mehrere Wildwest-Filme sind hier gedreht worden, z. B. mit John Wayne. Und der Film Butch Cassidy und Sundance Kid mit Paul Newman und Robert Redford.

1959 wurde das Gebiet offiziell zum Statepark ernannt. Insbesondere deshalb, um die vom aussterben bedrohte Wüstenschildkröte, die bis zu 80 Jahre werden kann, zu schützen

wüestenschild

Darüber hinaus gibt es auch das hochgiftige Gila-Monster und der Wanderfalke.

Es gibt mehrere Wanderwege, von leicht bis mittelschwer und bis zu 12 km lang. Ein Campground kann auch große Wohnmobile aufnehmen und kostet 20 US$ pro Nacht, inklusive Strom und Wasser.

Wir waren schon um kurz nach 7 unterwegs und konnten außer der Blütenpracht einiger Sträucher vor allem die Ruhe genießen und das Farbenspiel der Felsen in der Morgensonne

DSC01709

Erst gegen 10 Uhr kamen uns weitere Wanderer entgegen. Wenn man früh unterwegs ist, ist man fast alleine auf Tour und die Hitze ist noch erträglich.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.