Joshua Tree – Californien

Der Joshua-Tree-Nationalpark ist eine Wüstenlandschaft im Südosten Kaliforniens, die den Übergang zwischen der Mojave-Wüste und der Colorado-Wüste bildet. Neben den Joshuabaum-Wäldern bietet der Park eine der interessantesten geologischen Formationen, die man in den kalifornischen Wüsten findet. Es herrschen kahle Felsen vor, die in der Regel in einzelne Felsformationen aufgebrochen sind.

Weiterlesen

Palm Springs und Indian Canyons

Palm Springs liegt etwa 180 südöstlich von Los Angeles. Die indianischen Ur-Einwohner von Palm Springs gehörten dem Agua-Caliente-Stamm an. Die Spanier nannten den Ort «la palma de la mano de Dios» (spanisch für „Die Handfläche Gottes“). Und da es hier unzählig viele heiße Wasser-Quellen gibt, war der Name schnell gefunden:

Weiterlesen

Von San Diego nach Palm Springs

Die heutige Strecke war 228 km lang, aber eigentlich muss man sagen: 228 km kurz… Es war eine tolle Strecke, landschaftlich wunderschön: Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt. Zum Anzeigen des Höhenprofils gegen den Weg wird Javascript benötigt. Von San Diego sind wir über die I 15 (Interstate 15)

Weiterlesen

San Diego Zoo

Heute waren wir im Zoo. Der San Diego Zoo im Balboa Park ist mit über 3.700 Tieren aus über 650 Arten und Unterarten auf einer Fläche von 40 Hektar einer der größten Zoos der Welt. Er wird von der Zoological Society of San Diego privat und gemeinnützig betrieben. Mit ca.

Weiterlesen

Coronado und Ocean Beach / San Diego

Coronado ist eine Stadt mit etwas über 25.000 Einwohner, grenzt an San Diego und liegt auf einer Halbinsel, die über die 1969 eröffnete Coronado Bridge zu erreichen ist. Bemerkenswert ist das 1888 erbaute Hotel del Coronado. Neben der Tatsache, dass eine Vielzahl berühmter Persönlichkeiten in dem Hotel übernachteten, war es die

Weiterlesen

Ostersonntag in San Diego

Der Hafen von San Diego ist schon echt sehenswert. Wir haben ja heute nur einen kleinen Teil gesehen. Am Harbor Pier liegen traumhaft schöne Boote bzw. Segelschiffe. Beispiel: Die Yacht „Seven J´s“ kann gemietet werden und ist gar nicht so teuer, nur 155.000 US$ pro Woche. Das sind 112.000 EUR.

Weiterlesen