Natchez/Mississippi

In Natchez gibt es – wie schon berichtet – eine ganze Menge historischer Häuser aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg, also vor 1861. Ein solches Haus – oder besser gesagt – ein solches Anwesen ist Melrose. Erbaut von dem Rechtsanwalt John T. McMurrans und seiner Frau, begonnen 1841 und fertig

Weiterlesen

Washington – Teil 4

Heute besuchten wir das National Museum of the American Indian, also das Nationalmuseum der Indianer. Es stellt Objekte zu Leben und Sprache, Literatur, Geschichte und Kunst der Indianer ganz Amerikas aus. Der Eintritt war – wie bei fast allen Sehenswürdigkeiten in Washington – kostenlos. Am 21. September 2004 eröffnete das

Weiterlesen

Big Cypress Reservation

Von den 3.600 Indianern, die heute noch in Florida leben, gehören knapp 3.000 zu den „Seminole Indians“. Sie verteilen sich auf 6 Reservate. Das größte davon ist das „Big Cypress“, wo wir gestern waren. Es liegt in den Everglades, ungefähr auf halber Strecke zwischen Naples und Fort Lauderdale, wenn man

Weiterlesen